Reisen - von East nach West

fliegen wie Gott in Frankreich


Du möchtest deine Flugkünste verbessern und in netter, geselliger Runde eine schöne Zeit verbringen? Komm mit mir nach Frankreich! Kein anderer als Franck Simonnet lädt zu sich auf sein Flugfeld ein. Franck betreut seit Jahren als Chefredakteur das französiche Thermik-Magazin und betreibt hauptberuflich eine Flugschule im Süd-Osten von Paris.

 

 


Die Reise 11-18 SEPTEMBER 2019:


Ein erster Ablauf - Details folgen

Wichtig!
Bitte betrachtet den Ablauf als 1. Konstrukt. Als Pilot weiß man ja, dass das Wetter mitspielen muss - somit sollte es klar sein, dass der Ablauf jedes Tages dementsprechend flexibel gestaltet wird.  Ich verspreche euch: es wird eine tolle Woche mit Gleichgesinnten! Wir werden auch den einen oder anderen Tag für Ausflüge am Boden reservieren. Es wird natürlich jedem freigestellt, sich tageweise selbstständig zu verplanen und niemand wird zu etwas gezwungen. Der Preis wird je nach Dauer deines Aufenthalts und gewünschtem Luxus und Zusatzprogramm definiert. Schreib mir einen Nachricht und ich melde mich bei dir.

 

Mittwoch, 11.9.19
Der Mittwoch eignet sich bestens für die entspannte Anreise. Für frühe Vögel unternehmen wir erste Flüge am Airfield. 

 

Donnerstag, 12.9.19
Offizielles erstes "Get-Together" und "Fly-Together" rund um den Flugplatz. Wir werden uns Zeit nehmen, die nähere Gegend aus der Luft und am Boden zu erkunden. Dieser Tag ist bestens geeignet für Performance Trainings und Detail-Arbeit an den eigenen Fähigkeiten. 

 

Freitag, 13.9.19
Alle Nachzügler sollten sich bis spätestens heute am Airfield einfinden. Ab heute gehen wir in die Flugvorbereitung für den Ausflug und planen weitere Flüge am Heimatflugplatz. 


Samstag, 14.9. - Montag, 16.9.19

Ab Samstag gehen wir auf große Tour! Die Strecke und Dauer des Ausflugs ist wetterabhängig und wird je nach Wetterlage angepasst. Geplant sind zwei Übernachtungen außerhalb des Heimatflughafens. 

 

Dienstag, 17.9.19
Heute nehmen wir uns nochmal Zeit, an den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten, zu entspannen und die Umgebung kennen zu lernen. 

  

Mittwoch, 18.9.19

Der Tag der Abreise ist gekommen. Für mich geht es weiter zum Coupe Icare (Ikarus Cup) nach Saint-Hilaire du Touvet. Natürlich freue ich mich über Interessierte, die mit mir weiterreisen möchten. Schaut euch das Event hier an: https://www.coupe-icare.org/

 

 

Wo: Bassevelle!


Bassevelle ist eine französische Gemeinde mit 339 Einwohnern im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Meaux und zum Kanton La Ferté-sous-Jouarre. Die Einwohner werden Bassevellois genannt. 

 

Hier noch ein Paar Infos:

Bassevelle

Kontakt: