Xcitor Perfomance Training

Unten findest Du Eindrücke eines zweitägigen Performance Trainings. Gearbeitet habe ich am Flugplatz in Barßel mit 5 Xcitor-Piloten, die bereits auf Flugerfahrung zurückblicken können - teilweise sogar bis zu 300 Stunden. Getreu dem Motto "nobody's perfect" ging es darum, jeden individuell voranzubringen.

 

Das Feedback war durchweg positiv. Teilweise über Jahre aufgebaute "Knoten" konnten gelöst werden! Eine entspannte Lernatmosphäre und schöne Abende am Grill rundeten das Programm ab.

 

Wenn auch Du Deine "Knoten" platzen lassen möchtest, frage mich einfach an und lass mich wissen, wie ich Dir bei Deinem Hobby zur absoluten Glückseligkeit verhelfen kann. Unten findest Du das Kontaktformular. Vielleicht bis bald!

Das Definieren

Im Training geht es darum, Dich als Piloten da abzuholen, wo Du gerade mit Deinem jeweiligen "Können" stehst. Deine Wünsche und angestrebten Ziele werden in einem Vorgespräch definiert, um dann dementsprechend im Training daran zu arbeiten. Mir ist es wichtig, dass Dein Erfolg messbar und spürbar wird.

Download
Performance_Training_EW_Flying.pdf
Adobe Acrobat Dokument 324.1 KB
Performance Training für Xcitor
Performance Training für Xcitor

Das Traning

Nach der Zielsetzung geht es auf den Flugplatz. Hier wird jeder Start und jede Landung bzw. jede Übungseinheit mit einer Videokamera aufgezeichnet, um nach der Session genauer hinzuschauen.

Xcitor Training East-Westflying
Früh am morgen werden die Xcitoren aus dem Hangar geholt.

Die Auswertung

Es ist die eine Sache, direkt im Fluggerät Feedback zu bekommen - aber im Nachhinein selbst einen Blick auf Deine eigene Leistung zu werfen und sie mit mir gemeinsam zu analysieren, verspricht einen wesentlich größeren Lernerfolg!

Jeder Handgriff kann von Sekunde zu Sekunde gezeigt uns ausgewertet werden.

 

Keine Sorge, ich beherrsche die Kunst des Feedback-Gebens und loben kann ich auch :)

Performance Training Xcitor
Xcitor Performance Training. Das Auswerten einer Session.

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen!


Und zum Schluss: Ein gemeinsamer Ausflug mit spektakulären Aussichten durfte natürlich nicht fehlen.